VisGuard OMD

Ölnebelmessgerät (Oil Mist Detector)visguardext
  • Kontinuierliche Messung der Ölnebelkonzetration über Streulichtprinzip
  • Entspricht den neuesten IMO-Empfehlungen für atmosphärische Ölnebel-Detektion
  • Wartungsarm, empfindlich, stabil und genau
  • Einfache Installation, flexible Systemkonfiguration
  • Einfache Kalibrierkontrolle mit Kontrollstab
  • Spezielles Strömungskonzept: keine Verschmutzung der Messzelle
  • Bedienung über lokale Einheit oder zentrale Mehrkanalsteuerung
  • Bis 40 Messpunkte möglich
  • Zweistrahlverfahren
  • Option: Einbau in rostfreien Stahlschrank 304, IP 55, mit 2 Türen und 1 Sichtfenster

 

Beschreibung:

Das VisGuard misst die Streulichtintensität einer angesaugten Probe im Geräteinneren. Filtrierte Spülluft umgibt den Probenstrom und verhindert wirkungsvoll Verschmutzung bzw. Drift. Ölnebel in der angesaugten Probenluft wird früh erkannt und grössere Schäden können verhindert werden.

Steuergeräte:

  • SIREL Bedienungsgerät
  • SIBUS Mehrkanalbedienungsgerät

Technische Daten:

Messumfang 0 .. 100 PLA (Polystyrol-Latex-Aerosol)
Messanordnung Extraktiv
Messbereiche 0..0.1 / 0..0.3 / 0..1 / 0..3 / 0..10 / 0..30 / 0..100 PLA
Schutzart IP65
Mediumstemperatur -20 .. +50 °C
Mediumsdruck max. ±3’000 Pa (±30 mbar)
Schnittstellen RS232, Modbus, Profibus DP
0/4 .. 20 mA
Relaiskontakte
Bedienungsgerät
Umgebung Temperaturbereich -20 .. +50°C | 0 .. 100% Rel. Feuchte
Maximale Einsatzhöhe 3’000 m ü.M.
Netzanschluss 85 .. 264 V / 47 .. 440 Hz
Anzahl Messpunkte 1 .. 40

Anwendungen: