OilGuard 2

Ölspurenmessgerät für Mineralölenew_deOilGuard2
  • Bewährtes UV-Fluoreszenz Messprinzip
  • Echte, berührungslose Freifall-Messung
  • Zweistrahloptik für höchste Genauigkeit und Stabilität
  • Integrierte Bedieneinheit mit farbigem Touch Screen und Datenlogger
  • Schneller Abgleich über Sekundärstandard
  • Minimaler Wartungsunterhalt
  • Korreliert mit allen International anerkannten Referenzmethoden

Beschreibung:

Das OilGuard misst den Ölspurengehalt nach dem Fluoreszenzprinzip. Die Konstruktion mit Freifall-Messung bietet den Vorteil, dass Fenster und Messzellenwände nicht mit der Probe in Berührung kommen. Anpassung an verschiedene Öle erfolgt mittels Kalibrierkurven, ein Kalibrierglas dient zur Überprüfung und Nachkalibrierung.

Technische Daten:

Messprinzip UV-Fluoreszenz
Messumfang 0 .. 100 FLU
0 .. 1’000 ppm Öl (abhängig von Ölcharakteristik)
Messbereiche 8, frei konfigurierbar
Auflösung ±0.5% (bezogen auf Chininsulfat in Wasser)
Reproduzierbarkeit ±2% (bezogen auf Chininsulfat in Wasser)
Reaktionszeit < 2 s (Sprungantwort => Grenzwertschalter)
Installationsart Online Bypass
Gehäuse Stahlblech (ST 1203), lackiert (2-K Kunstharzlackierung)
Schutzart IP65
Messzellenmaterial Geschlossene Messzelle: rostfreier Stahl 1.4435
Freifallmesszelle: rostfreier Stahl 1.4435 oder PVDF
Probenmenge Geschlossene Messzelle: 0.5 .. 2 l/min
Freifallmesszelle: 5 .. 7 l/min
Probentemperatur Geschlossene Messzelle: max. 100 °C
Freifallmesszelle: max. 40 °C (VA), max. 95 °C (PVDF)
Probendruck Geschlossene Messzelle: max. 1 MPa (=10 bar)
Freifallmesszelle: drucklos
Umgebungstemperatur -20 .. +50 °C
Umgebungsfeuchte 0 .. 100% rel. F.
Betriebsspannung 230 V; 50/60 Hz oder 100/115/130 V
Leistungsaufnahme max. 65 W
Abmessungen 70 x 50 x 35 cm (B x H x T)
Gewicht 37 kg
Anzeige ¼ VGA, 5.7“
Bedienung Touchscreen
Ein-/Ausgänge 1 x 0/4 .. 20 mA, galvanisch getrennt
7 x digitale Ausgänge, frei konfigurierbar
5 x digitale Eingänge, frei konfigurierbar
Schnittstellen Ethernet, Modbus TCP, microSD-Karte
Optional: HART, Profibus DP, Modbus RTU

Anwendungen:

  • Ölspuren (KW) in Kondensat
  • Ölspuren (KW) in Kühlwasser
  • Ölspuren (KW) in Produced Water
  • Ölspuren (KW) in Prozesswasser / Abwasser
  • Ölspuren (KW) in Rohwasser
  • Ölspuren (KW) nach Separator
  • Ölspuren (KW) nach Wärmetauscher